Logo
FPÖ
Die Freiheitlichen Adnet

Nächste Gemeindevertretrungssitzung: Do., 04.07.2013, 19.00 Uhr

Die Sitzung ist öffentlich!

Die Mitglieder der Gemeindevertretung werden zur Sitzung einberufen.

Tag der Sitzung: Donnerstag, 04. Juli 2013 um 19.00 Uhr
Ort der Sitzung: Gemeindeamt Adnet, Sitzungssaal, 1. Stock

Die Sitzung ist öffentlich!

Interessante Diskussionen wird es speziell bei zwei Tagesordnungspunkten (siehe unterhalb) geben:
11) Hier sind Straßenverbreiterungen bzw. -verengungen im Bereich der 30er-Zone in der Umgebung des Pfarrhofes geplant. Diese Änderungen - die ja auch nicht kostenlos sind - sollten aus Sicht der FPÖ Adnet unterlassen werden. Stattdessen sollte das Geld für sinnvolle Projekte verwendet werden, zB den nächsten angeführten Punkt:
13) Familien- und Kinderbetreuungsförderung – „Berndorfer Modell“. Mit der Zielsetzung der echten Wahlfreiheit für Mütter, ihr Kind in eine Betreuungseinrichtung zu geben oder zuhause selbst zu betreuen, sollten wir auch in der Gemeinde Adnet das "Berndorfer Modell" umsetzen. Dabei geht es darum, dass Mütter für die Zeit des Kindergeldbezugs die Differenz zur Mindestsicherung erhalten. Das hat langfristig auch den Vorteil, dass die kostenintensiven Kinderbetreuungseinrichtungen nicht mehr in dem Ausmaß ausgebaut werden müssen, was den Gemeinden natürlich auch eine Menge Geld spart.


Tagesordnungspunkte:
1. Fragestunde
2. 380 KV-Leitung
3. Beschluss der Teilabänderung des Flächenwidmungsplanes einschl.
Aufstellung eines Bebauungsplanes der Grundstufe für den Bereich „Seidenau“ (Brandauer),
Teilflächen der GP 451 und 452, KG 56201 Adnet I - vereinfachtes Verfahren
4. Beratung und Beschluss der Teilabänderung des Flächenwidmungsplanes und Aufstellung
eines Bebauungsplanes der Grundstufe für den Bereich „Fagerer - Waidach West - Nordrand“,
GP 145/2, KG 56201 Adnet I und GP 984/8, KG 56220 Spumberg
5. Beschluss der Teilabänderung des Flächenwidmungsplanes für die Ausweisung von
Erholungsgebieten in den Bereichen Adneter Riedl, Almbach/Seidenau, Spumberg und Wimberg
6. Brücken, Straßen, Gehsteige und Nebenanlagen, Grundkäufe
7. Betreubares Wohnen
8. Hochwasserschutz Bereich Seidenau
9. Sanierung Sportplatz
10. Sanierung Hauptschule
11. Pfarrhof und Friedhof
12. Vertrag mit der Wassergenossenschaft Krispl-Gaißau; Trinkwasserlieferung und
Vereinbarung Wasserlieferung für Frau König Ingrid
13. Antrag von GV Ing. Reinhard Weirer und GV Manfred Fuschlberger betreffend Familien- und
Kinderbetreuungsförderung – „Berndorfer Modell“
14. Termine und Veranstaltungen
15. Allfälliges