Logo
FPÖ
Die Freiheitlichen Tennengau

Tennengau: FPÖ kandidiert in allen Gemeinden des Bezirks

Essl: Insgesamt treten 137 Kandidaten an – viele junge Menschen kandidieren für uns

„Die FPÖ kandidiert in allen 13 Tennengauer Gemeinden“, berichtete heute FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Lukas Essl. Insgesamt würden für die Freiheitlichen 137 Persönlichkeiten antreten. Darüber hinaus stellt die FPÖ in sechs Gemeinden Bürgermeisterkandidaten. „Hervorheben möchte ich, dass sich auch sehr viele junge Menschen für eine Kandidatur bei den Freiheitlichen bereit erklärt haben“, so der FPÖ-Bezirkschef.

In Abtenau tritt Manfred Füreder, geboren 1971, Betriebsschlosser vom Beruf als Spit-zenkandidat an. Insgesamt kandidieren für die FPÖ in Abtenau 17 Personen. In Adnet stellt sich Reinhard Weirer, geboren 1971 und Angestellter, der Bürgermeisterwahl. In Annaberg geht der bewährte Gemeindevertreter Christian Haigermoser für die Frei-heitlichen als Spitzenkandidat ins Rennen. Unterstützung erhält er von Matthias Hirscher. Auf Platz eins der FPÖ-Liste findet sich in Bad Vigaun Hubert Lamprecht. In Golling geht Landtagsabgeordneter Lukas Essl ins Rennen um den Bürgermeistersessel. Auf Platz zwei folgt der 1976 geborene Jürgen Haunsberger. Die Liste in Golling umfasst insgesamt 30 Kandidaten. Um den Sessel des Bürgermeisters in Hallein bewirbt sich der 1943 geborene Sachverständige Johann Lenz, gefolgt von Andreas Reindl, Eduard Vorderleitner, Karin Klär und der im Jahr 1989 geborenen Jugendkandidatin Daniela Kornmesser sowie weitere 33 Kandidaten. In Krispl stellt sich der Gast- und Landwirt Otto Walkner der Gemeindevertretungswahl. In Kuchl tritt Katja Mayer als Bürgermeisterkandidatin an. Mayer ist Angestellte und wurde 1984 geboren. Unterstützt wird sie auf Platz zwei von Christian Lamprecht. Ins Rennen um den Bür-germeistersessel in Oberalm geht der Bau- und Zimmermeister Anton Zuckerstätter. In Puch tritt Robert Rohrmoser für die FPÖ als unabhängiger Kandidat bei den Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahlen an. In Rußbach tritt für die Freiheitlichen Josef Reschreiter, in St. Kolomann Siegfried Wintersteller und in Scheffau Rudolf Winkelmeier bei den Gemeindevertretungswahlen als Spitzenkandidaten an.