Logo
FPÖ
Die Freiheitlichen Tennengau

Tennengauer Bezirksliste bei Wahlbehörde eingebracht

FPÖ-Bezirksobmann LAbg. Lukas Essl ist bei der Wahl Spitzenkandidat

Die FPÖ hat jetzt die Tennengauer Bezirksliste der Kandidaten für die Landtagswahl am 5. Mai bei der Landeswahlbehörde eingebracht. Spitzenkandidat der Freiheitlichen für den Tennengau ist Bezirksparteiobmann Lukas Essl (geb. 1965). Ihm folgt Anton Zuckerstätter (geb. 1962) aus Oberalm, der Bau- und Holzbaumeister sowie Landwirt ist. Zuckerstätter ist auch FPÖ-Gemeinderat. Auf dem dritten Platz befindet sich der Chemiearbeiter und Gemeindevertreter Christian Lamprecht (geb. 1976) aus Kuchl. Platz vier belegt die Gemeindevertreterin Karin Dowhanytsch (geb. 1954) aus Puch. Ihr folgt Josef Reschreiter (geb. 1959) aus Rußbach, der als Seilbahnmaschinist und Landwirt tätig ist. Auf dem sechsten Platz befindet sich Birgit Thomüller (geb. 1980) aus Abtenau. Sie ist gelernte Büchsenmacherin. Platz 8 belegt der Angestellte und Gemeindevertreter Jürgen Haunsperger (geb. 1976) aus Golling. Ihm folgen die Angestellte Silvia Lamprecht (geb. 1964) aus Bad Vigaun und der Vertragsbedienstete in Ruhe und FPÖ-Fraktionschef in der Halleiner Gemeindevertretung Johann Feurstein (geb. 1940). Zentrale Anliegen der Kandidaten sind eine verbesserte Wohnbaupolitik und eine besser Sicherheits- und Familienpolitik. Aber auch den Themen „Lebenshaltungskosten“ und „Landwirtschaft“ möchten sich die Kandidaten annehmen.